image
image
03.07.2020

Aktuelle Informationen zum COVID-19 Corona-Virus ab Montag, 6. Juli 2020 in DREILINDEN


Ausgangslage für DREILINDEN ist die höchstmögliche Sicherheit und grösstmögliche Selbstbestimmung unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Zwischen diesen Eckpunkten bewegen sich die Pflege und Betreuung in DREILINDEN und die Baselbieter Alterszentren und Pflegeheime.

Die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen gestellt. Während zu Beginn der Schutz vor Ansteckungen im Vordergrund stand, rückt mit tieferen Ansteckungsraten und Lockerung der Massnahmen in der Gesellschaft, auch in den Pflegeheimen, das Bedürfnis nach einer neuen Normalität in den Vordergrund. Gleichzeitig wachsen die Fallzahlen und die Sorge vor einer weiteren Infektionswelle. Dennoch sollen die gesamtgesellschaftliche Entwicklung und Massnahmen der Pflegeheime unter Einhaltung der Rahmenbedingungen als Gleichklang wahrgenommen werden.

Generell gilt für alle Institutionen, dass sie für alle Themen im Schutzkonzept abschliessend verantwortlich sind und auch über Ausnahmeregelungen entscheiden. Vorbehalten bleiben epidemiologische Massnahmen des Kantons.

Besuchsregelung unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmassnahmen
Begegnungen zwischen BesucherInnen und BewohnerInnen sind unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmassnahmen wieder im ganzen Heim möglich. Es gelten dafür die folgenden Regeln:

 - Selbstverantwortung und Einhalten der Regeln
Die älteren Menschen sind vom Coronavirus am allermeisten gefährdet. Deshalb appellieren wir an das Verantwortungsbewusstsein der Angehörigen, wenn diese DREILINDEN besuchen. Personen, die sich nicht gesund fühlen, müssen auf einen Besuch verzichten.

Besuchsplanung
Besuche in DREILINDEN Langegasse müssen zwischen Montag und Freitag während der üblichen Öffnungszeiten telefonisch unter Reservationshotline 061 406 23 30 angemeldet werden. Die Besuchszonen im Restaurant sowie auf unserer Terrasse stehen dabei nach wie vor zur Verfügung. Für Besuche in den Bewohnerzimmern bitten wir Sie, sich jeweils direkt mit dem Wohnbereich in Verbindung zu setzen. Für Besuche in den DREILINDEN Pflegewohnungen bitten wir Sie, sich direkt mit der Pflegewohnung in Verbindung zu setzen. Die nachfolgenden Punkte gelten für Besuche in den Pflegewohnungen analog. Besuche können jeweils von Montag bis Sonntag von 10 Uhr bis 16.30 Uhr stattfinden. Die Dauer pro Besuch ist auf eine Stunde beschränkt. Wir danken Ihnen für die Einhaltung des Zeitfensters und für Ihr Verständnis, falls ihr Wunschtermin schon vergeben ist.

- Restaurant Seerose
Gemeinsame Mahlzeiten sind im Restaurant zwischen 12 Uhr bis 13.30 Uhr und unter Einhaltung der Schutzmassnahmen für Gastrobetriebe ab 6. Juli 2020 möglich. Bitte reservieren Sie Ihren Tisch unter der Reservationshotline 061 406 23 30.

- Besucherregistrierung
Die Registrierung von Besuchern ist zwingend notwendig, um bei einer allfälligen Infektion die Kontakte der Bewohnerinnen und Bewohner nachverfolgen zu können. Mit der Registrierung bestätigen die BesucherInnen, dass sie keine Krankheitssymptome habe.

 - Besuchsregelung
Wenn es erforderlich ist, um die Hygienemassnahmen einzuhalten, kann das Heim die Anzahl BesucherInnen und die Besuchszeiten einschränken.

- Hygieneregeln
Die Einhaltung der vom Bundesrat empfohlenen Regeln sind Voraussetzung, wenn eine Person DREILINDEN betritt. Insbesondere ist, wo immer möglich, der Abstand von min. 1,5 m einzuhalten (siehe aktuelles Plakat des BAG).

- Hygienemasken
Wenn der Abstand von 1,5 m über insgesamt 15 Minuten nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Hygienemaske für BesucherInnen Pflicht. BesucherInnen werden gebeten, Hygienemasken mitzubringen. DREILINDEN stellt wenn nötig Hygienemasken zur Verfügung.

- Körperkontakt
Weiterhin ist bei Körperkontakten grösste Zurückhaltung erforderlich. Kommt es trotzdem zu Körperkontakt, so sind von allen Beteiligten unmittelbar davor und danach die Hände zu waschen.

Spaziergänge und Ausflüge von Bewohnerinnen und Bewohnern
Es gelten die Vorgaben des BAG. Mit dem Verlassen von DREILINDEN übernimmt die Bewohnerin oder der Bewohner sowie allenfalls die Begleitperson die Verantwortung über das Einhalten der Hygiene- und Schutzmassnahmen während der gesamten Abwesenheit.

Transporte von Bewohnerinnen und Bewohnern
Wann immer möglich, und speziell während den Stosszeiten, ist die Benutzung des öffentlichen Verkehrs zu vermeiden. Das Tragen einer Hygienemaske ist obligatorisch. Ebenfalls ist bei Fahrten in Privatfahrzeugen das Tragen einer Schutzmaske Pflicht.

Selbstverständlich sind wir für Fragen jederzeit erreichbar.

Für Ihr Verständnis, Ihre Kooperation, Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen danken wir Ihnen bestens.


zurück

image