image
image
16.04.2020

Informationen zu möglichen Begegnungen während COVID-19 - Update


Sehr geehrte Damen und Herren
 
Der Bundesrat hat am 16. April 2020 beschlossen, die Lockerung der Massnahmen stufenweise anzugehen. Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft hat sich am 17. April 2020 für die Verlängerung des Besuchsverbots bis zum 10. Mai 2020 entschieden. Somit gilt das verhängte Besuchsverbot im ganzen Kanton Basel-Landschaft für alle Alters- und Pflegeheime, die Personen aus Risikogruppen betreuen, weiterhin und gemäss aktuellem Stand bis zum 10. Mai 2020.
 
Für unsere Bewohnerinnen, aber auch für alle Angehörigen, ist diese kontaktlose Zeit eine grosse Herausforderung und eine enorme emotionale Belastung. Aus diesem Grund sind seit 10. April 2020 Begegnungszonen beim Weiher eingerichtet worden, welche zum Austausch, ohne dabei weder das durch den Bundesrat veranlasste Besuchsverbot, noch die Distanzpflicht zu verletzen, genutzt werden können.
 
Sie als Angehörige können weiterhin Ihre Liebsten zu einem kleinen Plauderplausch oder auch nur zum Winken - wenn auch gänzlich ohne Körperkontakt – treffen.
 
Die Begegnungszeiten sind von 09.30 – 11.30 Uhr und von 13.30 – 16.30 Uhr möglich. Pro Begegnung wird die Zeit auf eine halbe Stunde und max. zwei Angehörige beschränkt. Aufgrund des Hol- und Bringdienstes wird die effektiv verfügbare Zeit ca. 20 Minuten betragen. Im Bewusstsein, dass das Bedürfnis auf Begegnungen sehr gross ist, möchten wir unser Angebot möglichst zeitnah und noch vor Ostern lancieren. Ab sofort können Sie sich täglich bei der entsprechenden Wohnteamleitung anmelden.
 
Die verfügbaren Begegnungszeiten werden in der eingehenden Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Wir bitten um Geduld und Verständnis, wenn das gewünschte Zeitfenster nicht mehr verfügbar sein sollte. Pünktliches Erscheinen wird vorausgesetzt, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.
 
Wir sind überzeugt, mit dieser kleinen Geste vielen Bewohnerinnen und Angehörigen einen kleinen Lichtblick in dieser schwierigen Zeit zu ermöglichen. Mit dem Einhalten der vorgeschriebenen Distanz und dem Verzicht auf Körperkontakt helfen Sie mit, die Begegnungszonen über eine lange Zeitdauer aufrecht zu halten.
 
Ab 27. April 2020 bieten Coiffure Drei Linden, Physiotherapie und Podologie ihre Dienstleistungen mit entsprechenden Schutz- und Hygienemassnahmen wieder für Bewohnende und externe Kunden an. Bitte beachten Sie die Beschilderung für Anmeldung und Zugang zu den Dienstleistern an unserem Haupteingang.
Wir wünschen Ihnen schöne Begegnungen, eindrückliche Momente und bedanken uns für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.
 
Mit freundlichen Grüssen
 
DREILINDEN 
leben und wohnen im Alter
 
Silvan Boschetti
Geschäftsleiter

 


zurück

image