image
image
09.11.2020

Isolation einzelner Wohnbereiche


Der rasante Anstieg der Fallzahlen in der Schweiz hat auch Auswirkungen auf DREILINDEN. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die zweite Corona-Pandemiewelle auch uns erreicht hat.

In Absprache mit dem kantonsärztlichen Dienst sind vorübergehend betroffene Wohnbereiche für externe Personen geschlossen und Besuche zurzeit nicht mehr möglich. Sobald das Öffnungsdatum bekannt ist resp. die Isolation/Quarantäne aufgehoben ist, werden wir die direkten Angehörigen selbstverständlich wieder informieren. Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die folgenden, bereits bekannten Massnahmen sind nach wie vor strikte einzuhalten: 

  • Betreten Sie DREILINDEN nur, wenn Sie sich gesund fühlen
  • Gründliches Desinfizieren der Hände beim Eintreten und Verlassen von DREILINDEN 
  • Distanz halten und Körperkontakt vermeiden
  • Das Tragen von Mund-Nasenschutz ist im ganzen Haus obligatorisch und gilt während des ganzen Besuchs 
  • Konsequente Registrationspflicht am Eingang

Zum Schutz von Bewohnenden, Angehörige und Mitarbeitende von DREILINDEN wurden weitere Massnahmen durch die Geschäftsleitung beschlossen. DREILINDEN hält sich in erster Linie und prioritär an die Weisungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und des kantonsärztlichen Dienstes Baselland.

  • Bis auf weiteres dürfen externe Gäste im Restaurant Seerose nicht mehr bewirtet werden. Von dieser Massnahme sind Angehörige nicht betroffen.  
     
  • In allen öffentlichen Bereichen von DREILINDEN gilt absolute Maskenpflicht. Dies gilt für alle Eingangsbereiche, Passage, und auch für den Zugang ins Restaurant Seerose. Pro Tisch dürfen max. 4 Personen Platz nehmen. Die Maskenpflicht gilt bis zur Platzierung am Tisch. Bei Verlassen des Tisches gilt wieder Maskenpflicht.          
  • Ab 2. November 2020 können Gottesdienste in DREILINDEN nicht mehr stattfinden. Gruppenaktivierungsangebote werden durch coronakonforme Angebote, welche direkt in den Wohnbereichen stattfinden, ersetzt. 
         
  • Die beliebten Weihnachtsfeste mit Angehörigen im Dezember können auf Grund der Situation leider nicht stattfinden. Stattdessen werden reine Bewohner-Feiern auf den Wohnbereichen angeboten. 

Über die weiteren Entwicklungen werden wir Sie wie gewohnt zeitnah informieren. Selbstverständlich sind wir für Fragen jederzeit erreichbar.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis in dieser ausserordentlichen Situation und die Einhaltung der Vorgaben. Sie helfen uns damit, das Risiko für weitere Ansteckungen zu reduzieren.

Freundliche Grüsse und bleiben Sie gesund!

DREILINDEN
leben und wohnen im Alter

Die Geschäftsleitung


zurück

image